Kantonaler Stabilisierungsplan - Die HIKF wünscht sich ein stärkeres Engagement

Kantonaler Stabilisierungsplan - Die HIKF wünscht sich ein stärkeres Engagement

Die HIKF unterstützt den am Montag, 7. September 2020 vom Staatsrat vorgestellten Stabilisierungsplan. Sie ist aber der Meinung, die eingesetzten Beträge seien nicht ausreichend, um das gesteckte Ziel – die Erhaltung der Wettbewerbs-fähigkeit der kantonalen Wirtschaft und die Erhaltung von so vielen Arbeitsplätzen wie möglich in den von der Corona-Krise am stärksten betroffenen Branchen – erreichen zu können.

Lesen Sie mehr  
Es sind erste Zeichen der Erholung auszumachen, aber die Beschäftigungssituation bleibt besorgniserregend

Es sind erste Zeichen der Erholung auszumachen, aber die Beschäftigungssituation bleibt besorgniserregend

Der grösste Teil der wirtschaftlichen Aktivitäten läuft allmählich wieder an. In den Freiburger Unternehmen sind erste positive Signale auszumachen. Die Verbesserung ist vor allem in Bezug auf die Umsatzzahlen spürbar, wie die 4. Umfrage des HIKF-Observatoriums zur Covid-19-Krise ergab. Die Umfrage wurde vom 19. bis 25. Juni durchgeführt. Die Warnlichter blinken allerdings immer noch in Bezug auf die Beschäftigungssituation und im Hinblick auf die Konkursrisiken.

Lesen Sie mehr